Ein Spulenhalter in schööön

Hallo liebe Kreative,

 

wer von euch kennt es nicht ... das ewige Chaos mit den Nähmaschinen Spulen?

Mir ging das ständig so und ich wars sooo leid. Ich hab nämlich jede Menge davon, damit ich nicht ständig umspulen muss.

Eine perfekte Lösung sollte also her, denn die kleinen Dinger in Boxen zu stapeln brachte es so gar nicht und diese vorgeformten Plastikschälchen finde ich einfach nur häßlich.

 

Ich hab ein bisschen getüftelt und tadaaa ... das ist das Ergebnis ... ein Spulenhalter in schöööön ;o)...

...und er kostet fast gar nix, das ist das Beste.

 

 

Dann zeig ich euch jetzt mal wie ich mir das feine Teilchen für den Nähtisch gebastelt habe.

 

Ich hab Topfuntersetzer aus Kork bei Ikea gekauft (3 Stück für 1,99€), ein Stück Jersey aus der Restekiste genommen,

ein paar Nägel und Kleber.

Pattex hält bei sowas eigentlich immer am besten, ich benutze den Kraftkleber ganz gerne.

Ihr schneidet jetzt den Stoff etwas größer als die Platte aus. Es sollten schon so ca. 3-4cm mehr sein, denn ihr müsst

ja die Dicke der Korkplatte mit berechnen ;o).

Den Rand schneidet ihr in Abständen von ca. 2cm rundherum ein. Lasst die Platte am besten drauf liegen, damit ihr

nicht zu tief einschneidet.

Und jetzt Schnipsel für Schnipsel festkleben. Den Stoff dabei immer ein bisschen dehnen, damit die obere, sichtbare

Fläche später schön glatt wird.

Deshalb solltet ihr auch Jersey verwenden, weil man ihn schön ziehen kann und vorallem weil er nicht ausfranst.

So sieht die fertig geklebte Unterseite jetzt aus.

Die Nägel lassen sich ganz einfach durch den Stoff in den Kork pieksen, dafür braucht ihr eigentlich nicht mal

Werkzeug. Ich hab am äußeren Rand begonnen und bin dann nach innen gegangen aber das könnt ihr natürlich

machen wie ihr Lust habt.

FERTIG. Das ging doch wirklich schnell und ich finde es sieht super aus. Damit die Enden vom Garn nicht so abstehen,

kann man sie ein wenig anfeuchten und an die Rolle drücken. ICH vergess das allerdings immer ... sollte mir das mal angewöhnen aber ich fürchte dafür bin ich zu chaotisch ;o).

Das ist bestimmt auch ein schönes, schnell gemachtes Mirbringsel für die nähsüchtige Freundin / Schwester / Mama.

 

Ich bin gespannt auf eure Spulenhalter, also schickt mir doch mal ein paar Bildchen zu, wir können sie dann in der

Galerie hier vorstellen.

 

Ganz viel Spaß beim nacharbeiten des Spulenhalters und bleibt schön kreativ.

 

lebenslustige Grüße, Conny

 

verlinkt mit Creadienstag

Handmade Kultur

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Ani Lorak (Dienstag, 12 Januar 2016 11:38)

    Hallo, das ist cool. Ich werde das ausprobieren. Habe da einen Untersetzer, der nimmer so hübsch ist... Ich bin begeistert. Evtl. mit Nadeln, die lang genug für Garnrolle und Unterspule sind? Ich habe mir die -Halter" von snaply gegönnt, welche man in die Garnrolle stecken kann und dann zu den Spulen, aber bei den von mir verwandtem Garn hält es nicht. :-( Das werde ich testen. Danke für das Teilen Deiner wunderbaren Idee. Jetzt gehe ich mal auf dem Blog stöbern. Deshalb liebe ich diese Blogpartys - man stösst auf neue Blogs! Habe einen schönen Tag!

  • #2

    Frau Zuckerrübchen (Dienstag, 12 Januar 2016 13:23)

    Schöne Idee, meine Unterspulen sind auch immer so verwurstelt. Für die Garnrollen hab ich was, über deine Idee sollte ich ernsthaf nachdenken.
    LG Jennifer

  • #3

    Lebenslustig (Dienstag, 12 Januar 2016 13:39)

    Danke euch Beiden ... ich freu mich wenn ich euch eine Anregung geben konnte. Ich hab noch ganz viele im Köpfchen ... schaut also immer mal vorbei ;o)
    liebe Grüße,Conny

  • #4

    schöne Dinge Sonnenblume (Donnerstag, 14 Januar 2016 21:44)

    Oh das ist auch klasse. Ich hab mir das so ähnlich bisher nur als Pinnwand gemacht.
    Ich habe zwei von diesen Boxen für meine Spulen. Und für die Garnrollen hab ich mir das so ähnlich gemacht... aber ein Holzbrett verwendet und die Nägel eingeschhlagen. Durch das Holzbrett ist das ganze etwas stabiler. Mittlerweise hab ich aber auch schon zwei davon - jeweils mit 20 Rollen... und es reicht schon wieder nicht mehr *hihi*
    Grüße Sonnenblume - die jetzt auch bei dir noch stöbert.

  • #5

    Lebenslustig (Freitag, 15 Januar 2016 21:16)

    Hallo liebe Sonnenblume,
    aus Holz stelle ich mir das auch super vor. Ich muss mir auch schon das 2. Brettchen machen ... hihi ... bei mir ists auch schon voll. Bleib weiter schön kreativ ;o)
    liebe Grüße,Conny

  • #6

    Analisa Ogilvie (Samstag, 04 Februar 2017 22:09)


    I just like the valuable information you provide on your articles. I'll bookmark your weblog and test once more right here frequently. I am rather certain I'll learn lots of new stuff right here! Good luck for the following!

  • #7

    Catherina Mcqueeney (Dienstag, 07 Februar 2017 05:53)


    I am regular visitor, how are you everybody? This post posted at this web site is really pleasant.