Ein Schutzengelchen, süß verpackt

Hallo liebe Kreative,

 

heute zeig ich euch mal eine schnelle aber wirkungsvolle Verpackung für ein kleines Mitbringsel.

 

Ich war zum Besuch bei meiner Nichte und den dazugehörigen Großnichten eingeladen und brauchte noch eine nette Kleinigkeit zum mitbringen.

Das Geschenk hatt ich schon auf Vorrat mal genäht und jetzt musste nur noch ein hübsche Verpackung her ;o).

 

 

 

Stinknormales Geschenkpapier finde ich oft   la a a a ngweilig   und da ich an schöner Pappe nicht vorbei gehen kann, hab ich davon immer eine große Auswahl vorrätig. Ich hab also einfach einen Streifen in der Breite des Engelchens geschnitten und diesen oben einwenig gerundet. Nun noch 3x geknickt, damit auch ein kleiner Boden entsteht. Löcher mit einer Aahle rein und ein Bändchen durchziehen und das

Engelchen anbinden.

Den kleinen Glücksbringer habe ich übrigens aus einer alten Jeans gemacht und auf Filz aufgenäht ;o).

Aus schwarzer Pappe hab ich das Vögelchen so aufgeklebt, dass es gleichzeitig als Verschluß für die Klappe dient. Diese hab ich noch mit Spitze beklebt und zurecht geschnitten. Einen kleinen Spruch mit einer Klammer dran und fertig ist die schöne Verpackung.

Macht was her und ist einfach und schnell gemacht.

So, das war mein heutiger Beitrag zum Creadienstag und Handmade on Tuesday. Ich mag diese beiden Linkpartys denn da findet man immer wieder schöne Antregungen, kann einfach mal stöbern was andere Kreative so zaubern. Ich hoffe dass ihr meine Idee vielleicht beim nächsten Mal auch aufgreifen könnt, wenn ihr ne schnelle Verpackung braucht ;o).

 

Jetzt wünsch ich euch noch einen guten Wochenstart ... ist ja ne kurze Woche ;o) ...

und natürlich schicke ich lebenslustige Grüße mit

Eure Conny

Kommentar schreiben

Kommentare: 0