Am-Strand-warmhalte-Dingens für den lieben Schwieso

Hallo liebe Kreative,

 

der Geburtstag meines lieben Schwiegersohnes stand an und er hatte einen besonderen Wunsch ... schon seit Moooonaten.

 

Es sollte so ein Dingens sein, dass man nach dem Kitesurfen am Strand anziehen kann ... in das man sich einfach reinmuschelt und das gleichzeitig den Mann abtrocknet ;o).

Ursprünglich sollte er eher wie ein Schlafsack werden aber zum Krempeln und irgendwie Bodenlang aber dann doch nicht ...uuuuaaaah.

 

Wat meinte dat Schätzeken denn bloß?

 

Dann hat er mir ein Foto von einem einfachen Poncho gezeigt ... aber er wollte noch ne Kapuze dran ... und Ärmel.

 

Also doch kein Dingens mehr zum Krempeln ... puuuh Schwein gehabt ;o).

 

Sowas kann die Schwiegerhexe natürlich gerne zaubern ... und ich denke er ist mir gut gelungen.

Frottee zu nähen ist ja eine schöne Schweinerei und in meinem Arbeitszimmer sah es aus als hätte es geschneit ... schwarzer Schnee ;o) ... egal was tut man nicht für seine Lieben.

 

Den Schnitt hab ich übrigens ganz einfach gehalten. Gerade Form ohne Armausschnitte, gerade Ärmel angesetzt und die Kapuze vorne ein wenig überlappend.

Die Ärmel schön lang, damit der Gute sich reinkuscheln kann wenn es kalt ist am Strad und vorne noch ne Känguru-Tasche.

 

Seinen Spitznamen hab ich noch aufgestickt .. das mag er ganz gern ;o).

 

Hat voll Spaß gemacht das Teilchen zu nähen und mein lieber Schwieso hat sich ganz doll gefreut ... so soll es sein.

 

Geschenke mache ich immer am liebsten selber ... und wie ist das mit euch? Macht ihr auch vieles selber ... und genießt dann die Freude der Anderen?

 

Bleibt schön kreativ ... ich schicke euch lebenslustige Grüße und verlinke das auch heute wieder mit dem creadienstag und handmade on tuesday ... unbedingt mal vorbei schauen ;o)

 

                                                    eure Conny

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Barbara (Mittwoch, 17 Mai 2017 11:35)

    Hallo liebe Conny,
    ich bin total neidisch. Der Kite poncho ist echt super geworden. Ich will mir auch schon lange so einen nähen. Hast Du dafür zufällig einen Schnitt oder einen Tip für mich?. Ich bin jetzt nicht so eine geübte Näherin. Vor vielen Jahren habe ich unter Anleitung auch schon mal ein Kostüm genäht. Aber alleine ich weiß nicht so recht wie ich anfangen soll:
    Würde mich sehr über eine Antwort von Dir freuen.
    Liebe Grüße aus Bayern
    Barbara

  • #2

    Conny/Lebenslustig (Mittwoch, 17 Mai 2017 12:50)

    Hallo liebe Barbara, viiiielen Dank für das große Lob ...ich freu mich drüber :o)

    der Poncho ist eigentlich total simple gemacht. Es ist ein großes Rechteck, oben ein wenig abgerundet für den Halsauschnitt. Dann kannst du dir im Internet kostenfrei irgendwo einen Kapuzenschnitt runterladen. Schau mal bei Pinterest, ich hab da eine Kathegorie für meine Nähkursteilnehmer gemacht, da sind jede Menge Freebooks drauf ;o)
    https://www.pinterest.de/lebenslustig/stitch-by-stitch-n%C3%A4hmaschinen-futter/

    Die Ärmel sind auch ganz einfach gerade geschnitten und auch gerade angesetzt ... kein großes Können nötig und für Anfänger bestens nachzuschneidern.
    Trau dich einfach ;o).

    Ich hab meinem Schwiegersohn übrigens noch einen nähen müssen, weil er so begeistert davon ist. Den hab ich aus großen Badetüchern von Ikea gezaubert. 1 ganz großes für den Körper, 2 normale Handtücher für die Ärmel und 3 Kontrastfarbene Gästetücher für Kapuze und Tasche :o).

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen und würde mich RIIIESIG freuen wenn du mir ein Foto von deinem Poncho schicken würdest

    ganz wunderbar sonnige und lebenslustige Grüße schickt dir
    Conny