Der Umzug und mein Kampf mit der Ordnung

Hallo ihr Lieben,

wie sagte meine Omma schon so richtig ... umziehen ist wie einmal abbrennen ... Recht hatte sie die Gute,  puh wat ne Maloche!

Ich wohne jetzt schon 4 Wochen in der neuen Butze aber es ist immer noch nicht alles so wie ichs gern hätte ... ich bin da auch ein wenig ungeduldig ... gestehe ich.

Peng ... Fertig ... so sollte es sein :o).

 

Daß es nicht so funktioniert ist mir auch klar ... ich werde also an einer neuen Fähigkeit arbeiten müssen ... dem Geduldigsein! Was für eine Aufgabe :o).

 

Während vor dem Einzug die besten Schwiegersöhne (schleim) und die allerbesten Töchter der Welt das Laminat verlegt hatten, hatte ich schon mal mit meiner "großen" Enkelin Ronja den Garten auf Picknicktauglichkeit getestet.

 

Das war weniger Muskelkaterfördernd, eindeutig Knieschonender und hat dazu noch suuuper viel Spaß gemacht.

 

Das erste Eichhörnchen hat uns dabei aus gesicherter Position,  genauestens beobachtet. In meinem Garten steht nämlich ein riesen Walnussbaum. Ich denke ich werde öfter so niedlichen Besuch bekommen in Zukunft ;o) und da freu ich mich drauf, denn ich liiiebe diese putzige kleinen Viecher ... auch wenn sie mir vermutlich alle leckeren Nüsschen klauen werden bevor ich sie finde ..haha.

 

Bei schönem Wetter kommt mich übrigens ein süßer kleiner Baby-Fuchs besuchen ... ich hab ihn "Ferdi" genannt ;o). Er sonnt sich dann im Gras und manchmal schauen auch Mama & Papa des Kleinen vorbei. Ich wohne übrigens mitten in der Großstadt Essen, aber auch hier ist es halt noch an manchen Stellen super schön ländlich.

                                                                             Was für eine Idylle :o)

 

Das großartige an meiner neuen Heimat ist, dass die kleinen und großen Helfer ganz nah wohnen .... und wie man sieht hatte ich grooooße Hilfe von einem kleinen Energiebündel . Der kleine Floh hatte soooo viel Spaß beim Rasen verteilen und dekorieren ... Steine schleppen und nach IHREM Geschmack anzuordnen und beim Pflanzen von Minibuchsbäumchen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denke ich.

                                  Der 1. Teil vom "Acker" ... ca 1m² von über 300m² ... ist verschönert :o)

Leider sah das Wetter ja in letzter Zeit immer eher so aus. 2 Minuten draussen sitzen und ne Tasse Kaffee genießen ... ooh ooh da braut sich wieder was zusammen.

Also ab inne Bude und da weiter machen.

Mein Arbeitszimmer war ein einziges Chaos .... ich musste da dringend was machen. Ich hasse es wenn ich NIX mehr finde. Zuerst hab ich mir also mal die Stoffregale vorgenommen.

Also erstmal ALLES raus räumen und neue Bretter einlegen. Kleiner Tipp hierzu ... die Einlegeböden für ein original Billyregal von Ikea kosten 10,-€ das Stück!! Das war mir zu teuer, ich brauchte mindestens 7 davon. Im Baumarkt gibts die beschichteten weißen Bretter für ein Drittel Preis ... ich hab sie mir auf Maß zuschneiden lassen ... kostet NIX ;o).

Soooo mag ich das. Und meiner Tochter ist es nicht mal aufgefallen ... jeah ... sieht also offensichtlich ziemlich original aus!

Ich wollte es diesmal richtig schön ordentlich haben und alle Stoffe sollten bitteschön gleichmäßig liegen ;o). Eigentlich bin ich ja nicht so spießig ordentlich ... aber jetzt mal ehrlich ... sieht es nicht einfach wundervoll aus wenn Stoffe schöööön geordnet sind?

Ich hab mir also eine Packung Papier genommen als Maß und hab die Stoffe drum herum geschlagen ... so waren alle gleichgroß, passen perfekt ins Regal und vorallem geht das ratzfatz.

                                       (ähäm ... mal sehen wie lange das so bleibt bei mir, der Chaosmaus :o))

Taaadaaaaaa ... der 1. Schritt ist gemacht und ich finde es sooo schön ordentlich ... jeah, Begeisterung kommt auf ...hahaha.

Jetzt muss ich nur noch ALLE anderen Schandflecken des Raumes beseitigen ;o).

 

Wenn ich noch ein paar nette Ideen umgesetzt habe werde ich euch auf jeden Fall berichten und vielleicht ist mein Aufräumwahn ja ansteckend und ihr bekommt auch Lust euren Arbeitsplatz neu zu gestalten.

 

Erzählt mir doch mal wie ihr das so mit der Ordnung in eurem Workspace haltet ... mir fällt das ja immer ziemlich schwer ;o) ... habt ihr vielleicht Tipps für mich?

 

Sooo, für heute ist genug malocht ... ab auffen Balkon und die Gemütlichkeitsbuchse an ... ausnutzen bevor der nächste Regenguss kommt ;o).

 

Bleibt schön kreativ ... bis die Tage, ein schönes trockenes Wochenende und lebenslustige Grüße von Conny

Kommentar schreiben

Kommentare: 0